Anmelden
KontaktbereichKontaktbereichKontaktbereich

Service-Chat

Können wir helfen?

Fragen Sie jetzt - wir antworten direkt! Lassen Sie sich einfach per Service-Chat beraten! Wir freuen uns auf Sie!

SSL verschlüsselte Übertragung
Unsere BLZ & BIC
BLZ25650106
BICNOLADE21NIB
Überblick

Gute Gründe für Wertpapiere

Die Beziehung zum Geld muss nicht schwierig sein. Mit der passenden Geld­anlage kann sie sogar zur Liebes­geschichte werden. Denn in Zeiten niedriger Zinsen können Sie sich nicht mehr nur auf fest verzinste Tagesgeld­konten verlassen: Wer heute Vermögen aufbauen will, kommt an Wert­papieren nicht mehr vorbei. Mit Deka Invest­ments beteiligen Sie sich dabei auf einfache Weise zum Beispiel an Aktien, Immo­bilien oder Anleihen.

Ihre Sparkasse zeigt Ihnen, was Sie bei einer Investition in Wert­papiere beachten sollten. Die folgenden 5 Tipps helfen Ihnen dabei, sich in der Welt der Wert­anlagen zurechtzufinden und mit dem Vermögens­aufbau zu starten.

1. Liebe lebt von regelmäßiger Zuwendung. Vermögensaufbau auch.

Regelmäßig sparen

Wie bereits erwähnt gilt: wer Erfolg haben möchte, muss langfristig planen. Dann können aber sogar schon kleine Beträge für beeindruckende Ergebnisse ausreichen – so lange sie regelmäßig stattfinden. Mit einem Deka-FondsSparplan, bei dem Sie monatlich sparen können, partizipieren Sie konstant an der Entwicklung der Finanz­märkte. Und Sie bleiben dabei absolut flexibel, denn der Spar­betrag kann flexibel angepasst oder auch mal ausgesetzt werden. Gleichzeitig können Sie börsen­täglich über Ihr Geld verfügen, wenn zum Beispiel Anschaf­fungen anstehen oder Sie sich spontan einen Wunsch erfüllen wollen.

2. Wer in der Geldanlage langfristig denkt, kann in der Liebe spontan etwas wagen.

Langfristig sparen

Das Leben steckt voller Spontanität. Aber zumindest finanziell sollten Sie sich nicht überraschen lassen. Denn bei Wert­papieren lohnt es sich, langfristig zu denken. Durch einen langen Anlage­horizont fallen Markt­schwankungen weniger ins Gewicht und man nutzt nebenbei noch den Zinses­zinseffekt – das bedeutet, dass die Erträge Ihrer Anlage sofort wieder investiert werden. Somit arbeitet auch dieses Geld direkt für Sie weiter, was sich besonders auf lange Sicht lohnen kann. Dadurch haben Sie finanziell Rücken­deckung, während Sie in der Zwischen­zeit einfach Ihr Leben und Ihre Liebe genießen können.

Ein Anlagebeispiel

So wirkt sich die Rendite beim regelmäßigen Sparen von 100 Euro im Montat auf das Endkapital aus.

Rechenbeispiel zur Darstellung der Auswirkungen möglicher Renditen in der Ansparphase auf das Endkapital bei einer Anspar­dauer von 30 Jahren. Das Ergebnis dieser Beispielrechnung stellt keine Prognose oder Garantie dar und basiert auf den angenommenen Renditesätzen ohne Berück­sichtigung von Kosten. Bitte beachten Sie: Die angegebene Wertentwicklung ist kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Wertentwicklung einer Anlage. Quelle: DekaBank, Stand: August 2019

3. Es gibt sie, diese EINE große Liebe. Aber nie dieses EINE große Wertpapier.

Breit streuen

Um auf dem Weg zu mehr Rendite das Risiko so überschau­bar wie möglich zu halten, ist eines ganz wichtig: eine breite Streuung der Geld­anlage über verschiedene Anlage­klassen hinweg. Zum Beispiel in Aktien, Immobilien und Anleihen, aber auch in Währungen, Länder und Regionen. Dies bringt einerseits Stabili­tät, anderer­seits erschließt sie dem Sparer zusätzlich vielfältige Rendite­chancen, die sonst ungenutzt blieben. Denn in jedem Jahr entwickelt sich eine Anlage­klasse besser als die andere. Und da niemand die Zukunft vorhersehen kann, ist eine Streuung unverzicht­bar.

Ihre Sparkasse hilft Ihnen gerne dabei, mit Deka Investments die Streuung für Ihr Vermögen zu finden, die Ihrer Chancen-Risiko-Neigung entspricht.

4. Wahre Liebe braucht ein solides Fundament. Vermögensaufbau auch.

Auf Sachwerte setzen

Besonders solide: Vermögens­aufbau mit Sachwerten. Damit sind Immobilien, Rohstoffe, Edelmetalle oder Aktien gemeint. Wenn man zum Beispiel in Aktien investiert, wird man zum Mit­eigentümer des Unternehmens – und damit auch Mit­eigentümer an dessen Fabriken, Maschinen und Gewinnen. Solche Sachwerte gelten als echte, reale Werte, da ihre Preise nur geringfügig den Geldwert­schwankungen unterliegen. Sie werden somit kaum von der Inflation beeinflusst – weil sie im Rahmen einer allgemeinen Verteuerung auch selbst im Preis steigen. Sachwert­orientierte Anlagen von Deka Investments gehören also in jedes breit gestreute Portfolio.

5. Liebe ist wie ein Pflanze: sie wächst mit ein bisschen Pflege. Gilt bei Geldanlagen genauso.

Aktives Management nutzen

Die ideale Geldanlage ist ganz schön zeit­aufwändig: sie erfordert aktive Pflege, jahrelange Erfahrung und großes Know-how, um immer die besten Entschei­dungen zu treffen. Das Gute ist, mit Deka Investments müssen Sie dies nicht selber machen. Darum kümmert sich ein aktives Fonds­management. Das bedeutet, dass erfahrene Finanz­profis jederzeit die Bewegungen der Kapital­märkte im Blick haben und Ihre Geld­anlage darauf ausrichten, indem sie beispielsweise die Aktien­quote anpassen. So kann das Fonds­management den Markt­schwankungen aktiv entgegen steuern.

Spitzenleistung für Ihr Vermögen

Man darf nicht jeder Story glauben – der Qualität von Deka Investments schon. Davon ist auch Capital überzeugt und hat zum siebten Mal in Folge Deka 5 Sterne verliehen.

Ihr nächster Schritt

Wenn Sie weitere Infor­mationen benötigen: Vereinbaren Sie einfach einen Termin mit Ihrem Berater.

Chancen und Risiken

Ihre Chancen und Risiken

Wesentliche Chancen

  • Nutzung von Renditechancen an den internationalen Kapitalmärkten.
  • Verfügen Sie grundsätzlich börsentäglich flexibel über Ihr Geld und passen Sie Ihre Anlagebeiträge nach Bedarf an.
  • Breite Risikostreuung durch die Bündelung aussichtsreicher Einzelwerte unterschiedlicher Anlageklassen, Währungen, Länder und Regionen.

Wesentliche Risiken

  • Die konkreten Risiken hängen von der Auswahl des Produktes ab.
  • Kapitalmarktbedingte Schwankungen können nicht ausgeschlossen werden und zu Verlusten führen.
  • Währungsschwankungen an den Devisenmärkten können die Fondsperformance belasten.
  • Jede Anlageklasse hat spezifische Eigenschaften und eigene für sie typische Risiken.

Ihre Wert­papier-Experten

Die DekaBank ist das Wert­papier­haus der Sparkassen-Finanz­gruppe und Partner Ihrer Sparkasse.

Ihr nächster Schritt

Wenn Sie weitere Infor­mationen benötigen: Vereinbaren Sie einfach einen Termin mit Ihrem Berater.

i